Musikalische Raritäten

Urtextausgaben – Faksimiles – Musikschuleditionen

Bild mit Engeln aus dem Barock

Unsere Neuheiten im April 2017

Bach, Johann Sebastian (1685–1750): Sechs Suiten BWV 1007–12

Bach, Johann Sebastian (1685–1750): Sechs Suiten BWV 1007–12

Art.Nr.: EW835

bearbeitet für Viola da Gamba von Paolo Pandolfo. Pandolfos Gambentranspositionen der Bach’schen Cello-Suiten sind legendär, nachdem seine CD bei Glossa (GCD P30405) ein großer Erfolg wurde. Diese Bearbeitung ist einerseits „100 %“ gambistisch und andererseits enthüllt sie großteils Bachs verborgene Polyphonie. Die Edition empfindet den Notensatz der Marais-Handschrift nach, eine wunderbare Kombination aus Eleganz und praktischer Vernunft, was dem Kalligraphen Mauro Zennaro in mühevoller Handarbeit beeindruckend gelang. Entstanden ist eine einmalige Edition mit einem Appendix, wo beispielhaft die 6 Sarabanden variiert wurden, was wiederum auch für Cellisten interessant ist. (102 Seiten)

32,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Cervetto, Giacobo (1682–1783): Twelve Solos op. 2<br>Sonaten X–XII

Cervetto, Giacobo (1682–1783): Twelve Solos op. 2
Sonaten X–XII

Art.Nr.: G279

für Violoncello & B. c., herausgegeben von Leonore und Günter von Zadow. Die hier vorliegenden Sonaten sind progressiv angelegt. Während die ersten relativ einfach gehalten sind, stellen die späteren höhere technische und rhythmische Anforderungen an den Spieler. Alle Sonaten eignen sich auch sehr gut für das Duospiel mit zwei Celli. Edition Güntersberg

Sonaten X–XII

Ebenso erhältlich:
Sonaten IV–VI, G277
Sonaten I–III, G276
Sonaten VII–IX, G278

18,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Tartini, Giuseppe (1692–1770): Zwei Sonaten in B-Dur und g-Moll

Tartini, Giuseppe (1692–1770): Zwei Sonaten in B-Dur und g-Moll

Art.Nr.: G283

für Viola da gamba und Basso, herausgegeben von Thomas Fritzsch mit einem Vorwort von Bettina Hoffmann. Diese zwei Solosonaten sind Teil der Ledenburg-Sammlung und stellen offensichtlich zeitgenössische Transkriptionen von Violinsonaten Tartinis dar, wobei nur die Sonate g-Moll bisher bekannt war. Die Sonate in B-Dur ist auch für die Violine eine Neuentdeckung. Die Ledenburg-Sammlung in Osnabrück wurde erst 2015 entdeckt und enthält im Wesentlichen Gambenmusik aus der Zeit um 1750. Edition Güntersberg

18,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Französische Musik für 4 Gamben

Französische Musik für 4 Gamben

Art.Nr.: EW1017

von Louis Couperin, du Mage, Dandrieu und Gigault, bearbeitet von Susanne Heinrich und Michael Lowe. Dieser Band schließt eine Lücke im französischen Gambenrepertoire des späten 17. Jahrhunderts. Einige Komponisten wie z. B. Dumont schlagen im Vorwort einer Edition für Tasteninstrumente vor, dass das Werk auch auf Gamben spielbar ist. Reihe Collegium Musicum – Kölner Reihe Alter Musik

21,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Corelli, Arcangelo: Sonate a Violino

Corelli, Arcangelo: Sonate a Violino

Art.Nr.: SI021

e Violone o Cimbalo, opera quinta, Facsimile, Roma 1640, Rest-Exemplare! SPES

36,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,60 KG

Frescobaldi, Girolamo – Il secondo Libro di Toccate

Frescobaldi, Girolamo – Il secondo Libro di Toccate

Art.Nr.: SI004

Libro secondo, Roma 1637, für Cembalo (Orgel), Faksimile, Rest-Exemplare! SPES

36,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,60 KG

Marini, Biagio (~1597–1665): Affetti Musicali op. 1

Marini, Biagio (~1597–1665): Affetti Musicali op. 1

Art.Nr.: SI007

3 balletti, 11 sinfonie, 3 sonate, 3 canzoni, 2 arie, 2 brandi, 2 correnti, 1 gagliarda per 1, 2 e 3 strumenti e b. c., Venezia 1617, Facsimile, Rest-Exemplare! ISBN: 88-7242-534-4, SPES

36,50 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 1,10 KG

Hotteterre, Jacques (1674–1763): Principes de la Flute Traversière

Hotteterre, Jacques (1674–1763): Principes de la Flute Traversière

Art.Nr.: AFT053

ou flûte d’Allemagne, e la flûte à bec ou flûte douce, et du hautbois, divisez part traitez, prima edizione, Facsimile, Paris 1707, Rest-Exemplare! SPES

29,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,30 KG

Bach, Johann Sebastian (1685– 1750): Fuge BWV 880

Bach, Johann Sebastian (1685– 1750): Fuge BWV 880

Art.Nr.: FEB008

aus „Das Wohltemperierte Klavier“ Teil II für Blockflötentrio (SAB) arrangiert von Ferdinand Gesell. Für fortgeschrittene Laien realisierbar. Flautando Edition

6,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Chopin, Frédéric (1810–1849): Mazurka

Chopin, Frédéric (1810–1849): Mazurka

Art.Nr.: FEB030

arrangiert für Blockflötenquartett (SATB) von Hermann-Josef Wilbert. Flautando Edition

6,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Eccles, Lance (*1944): Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot"

Eccles, Lance (*1944): Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot"

Art.Nr.: FEA191a

für Blockflötenquartett (SATB). Lance Eccles ist  einer der führenden australischen Komponisten für die Blockflöte. Vor allem seine Ensemblewerke stehen weltweit auf den Programmen vieler Kammermusikkonzerte. Flautando Edition

Teil 1

Weiterhin erhältlich:
Teil 2, FEA191b
Teil 3, FEA191c

9,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG

Fortin, Viktor (*1936):  Die Zauberwoche

Fortin, Viktor (*1936):  Die Zauberwoche

Art.Nr.: FEA067a

Sieben Duette für 2 Altblockflöten. Diese sehr originellen Miniaturen (1. Mond-Tag, 2. Dienst-Tag, 3. Wochenteilung, 4. Des Donars Tag, 5. Cuma Salah, 6. Sabbat, 7. Sonn-Tag), des in Graz wirkenden Komponisten, sind eine willkommene Repertoire-Bereicherung. Flautando Edition

13,80 EUR

zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,28 KG